DQS-Zertifizierung für DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH

DQS-Zertifizierung für DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH

Die DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH hat sich mit ihren beiden Standorten Doberlug-Kirchhain und Wünsdorf erfolgreich nach den Regelwerken DIN EN ISO 9001:2015 und MAAS-BGW (Managementanforderungen der BGW zum Arbeitsschutz) zertifizieren lassen. Die von der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) durchgeführten Zertifizierungen messen Standards im Bereich des Qualitätsmanagements und des Arbeitsschutzes.

Bei der offiziellen Übergabe der DQS-Zertifikate am Dienstag, den 11. Juni 2019, erklärte Christine Großer, Geschäftsführerin der DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH: „Die Überreichung der Zertifikate ist für uns der erfolgreiche Abschluss eines mehrjährigen Prozesses, an dem alle Mitarbeiter in der Geschäftsstelle und an den Standorten der Erstaufnahme mitgewirkt haben.“ Besonderes Lob gab es von DQS-Auditorin Cornelia Peter für das standortübergreifende Gewaltpräventionskonzept und die Implementierung eines Mentoren-Programms.

Dr. Frank-Walter Hülsenbeck, Präsident des DRK-Landesverband Brandenburg e.V. betonte abschließend: „Wir haben uns dazu verpflichtet, Menschen in Not zu helfen. Die erfolgreiche doppelte Zertifizierung unserer Arbeit in der Flüchtlingshilfe zeigt, mit welchem hohen Anspruch auf Professionalität und Qualität das DRK in Brandenburg diesem Grundsatz folgt.“

© 2022 DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg • ImpressumDatenschutz