„Wir-Gefühl“ und Zusammenhalt – DRK-Teamworkshop in der Kinder- und Jugendbetreuung

Einer der Grundpfeiler der DRK-Arbeit ist die regelmäßige Fort- und Weiterbildung unserer Mitarbeitenden. Mit gemeinsamen Workshops in unseren Teams der Flüchtlingshilfe entwickeln wir gemeinsam fachliche Kompetenzen weiter und kümmern uns darum, dass auch der Teamzusammenhalt gestärkt wird.

Von ihrem Workshoptag zum Thema Teambildung, der am 25. Januar in Doberlug-Kirchhain stattfand, berichtet das Team der Kinder- und Jugendbetreuung aus der Erstaufnahmeeinrichtung in Doberlug-Kirchhain:

Für das leibliche Wohl haben sich alle Teammitglieder etwas einfallen lassen und somit gleich zu Beginn gemeinsam für eine gute Grundstimmung gesorgt.

Teamentwicklung und Zusammenarbeit

Die Teamentwicklung ist ein Prozess, welcher sich stets wandelt, Veränderungen ausgesetzt ist und niemals endet. Er beinhaltet die gezielte Steuerung und Verbesserung der Zusammenarbeit, Teamleistung und anderer Ziele durch konkrete Maßnahmen. Eine Voraussetzung der Verbesserung der Zusammenarbeit ist das gegenseitige Kennenlernen und die Entwicklung von Verständnis untereinander. Denn wenn man weiß, wie der andere „tickt“ und warum er sich in dieser Situation gerade so und nicht anders verhält, schafft das Transparenz und Akzeptanz.

Wir-Gefühl gemeinsam stärken

Am ersten Workshoptag hat das Team genau das gemacht:  Jeder hat sich selbst reflektiert und genau überprüft, wer welche Rolle in welcher Situation einnimmt und warum. Die Stärken eines jeden einzelnen wurden herausgearbeitet und die Basis für ein „Wir-Gefühl“ geschaffen. Das sorgte für viel Verständnis und Klarheit untereinander, warf natürlich aber an der ein oder anderen Stelle auch weitere Fragen auf.

Leider war dieser Tag viel zu schnell zu Ende und nicht alle Fragen konnten abschließend geklärt werden. Diese sollen dann in der zweiten Runde Ende Februar weiterbearbeitet werden. Ziel dieses Workshops soll es sein, dass wir als Team weiter zusammenwachsen sowie unsere jeweiligen Stärken und Schwächen kennen und akzeptieren. Auf dieser Grundlage werden dann in einem abschließenden Schritt in Anlehnung an das Teamleitbild gemeinsame Teamziele und Maßnahmen entwickelt, die dann gemeinsam verfolgt und umgesetzt werden.

Besonderer Dank gilt unserem Coach Heike Lukowski aus der Geschäftsstelle der DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH.

© 2022 DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg • ImpressumDatenschutz