Rezepte aus den Erstaufnahmeeinrichtungen: Schaurig-süße Halloween-Kekse

Süßes oder Saures? In der Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in Wünsdorf heißt es zu Halloween ganz klar: Süßes! Für die Halloween-Party in der Erstaufnahmeeinrichtung haben Ehrenamtliche und Bewohnerinnen schaurig-schöne, zuckersüße Kekse gebacken. Wir liefern euch hier das Rezept dazu. Viel Erfolg und viel Vergnügen beim Backen und Naschen!
 
Grundteig:
1 Ei
2/3 Tasse Zucker
1 Prise Salz
2/3 Tasse Sonnenblumenöl
2ml Vanillearoma
1 Päckchen Vanillezucker
2 Gläser Mehl
1 Messerspitze Backpulver
 
Die Zutaten vermengen, zu kleinen Kugeln formen und dann plattdrücken.
Nach Belieben einen Teil des Teiges k mit Lebensmittelfarbe oder Kakaopulver mischen.
Bei 180 Grad etwa 10-15 Minuten backen (und dabei immer ein Auge darauf haben, nicht dass die Kekse zu dunkel werden).
Nach dem Backen, wenn die Kekse noch warm sind, bunt verzieren. Zuckeraugen und rote Lebensmittelfarbe machen sich zu Halloween besonders gut!
 
Die Kekse könnt ihr selbstverständlich auch zu jeder anderen Zeit des Jahres backen und dann entsprechend dekorieren.
© 2022 DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg • ImpressumDatenschutz