Der neue Ort für gemeinsame Kunst

Neues Kunstprojekt in Doberlug-Kirchhain

Gemeinsame Erlebnisse und vor allem gemeinsames kreativ sein verbindet. Der Solaris Kunst-Fördervereins e.V. setzt genau hier an und bringt mit seinen Projekten Doberlug-Kirchhainerinnen und Bewohnerinnen der Erstaufnahmeeinrichtung zusammen.

Seit Frühjahr 2020 ist der Solaris Kunst-Förderverein e.V. in Doberlug-Kirchhain angesiedelt. Ein Ziel des Vereins ist es, durch Kunstaktionen Frauen der Stadt mit Frauen aus der Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete zusammenzubringen. Dafür initiiert der Verein gemeinsame Projekte und Erlebnisse zum gegenseitigen Kennenlernen.

Erstes gemeinsames Projekt

Am 20. Mai dieses Jahres war es so weit: In Zusammenarbeit mit der DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg und dem Atelierhof Werenzhain e.V. konnte Künstlerin Lena Braun vom Solaris e.V. in einem ehemaligen Fotostudio in Doberlug-Kirchhain ein Ladengeschäft eröffnen. Hier und in „Effis Haus“ finden künftig die gemeinsamen Kunstprojekte statt.

In beiden Einrichtungen arbeiten Einwohnerinnen der Stadt und Frauen aus der Erstaufnahmeeinrichtung zusammen. Gemeinsam wollen sie erreichen, dass beide Seiten sich besser kennenlernen und auch voneinander lernen. Die erste gemeinsame Aktion: ein Workshop zum Weben. Dabei bauten sich die Teilnehmerinnen selbst ihre Webrahmen. Natürlich unter Anleitung. Anschließend wurden die Webrahmen bespannt und die Teilnehmerinnen konnten aus alten Textilien Streifen oder Fäden herstellen und diese dann zu einem Kunstwerk verweben.

Ausstellung auf der Open Art Lausitz

Alle Ergebnisse der gemeinsamen Aktion werden auf der Open Art Lausitz vom 06. August bis zum 29. August 2021 u.a. im alten Bahnhof von Doberlug-Kirchhain ausgestellt. Weitere Ausstellungen – auch in der Erstaufnahmeeinrichtung – sind schon in Planung.

Wir sind begeistert wünschen Lena Braun viel Spaß bei der Umsetzung des Projekts.

Sie möchten dieses Projekt aktiv oder mit Sachspenden unterstützen?

Dann kommen Sie einfach direkt im neuen Laden des Solaris e.V. auf dem Kirchhainer Marktplatz vorbei: Geöffnet ist er immer Dienstag von 14.00 – 16.00 Uhr geöffnet und Donnerstag von 13.00 – 15.00 Uhr. Dort erhalten Sie alle weiteren Informationen zum Projekt. Gern können Sie Fragen aber auch direkt per Mail senden an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

© 2022 DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg • ImpressumDatenschutz