Fußballturnier mit XXL-Knautschzone

Fußballturnier mit XXL-Knautschzone

Jede Menge Spaß beim Bubble-Football in Frankfurt (Oder).

Ohne Frage - Fußball ist eine der liebsten Freizeitbeschäftigungen in unseren Erstaufnahmeeinrichtungen. Beim Leo-Bubble-Soccer-Turnier in Frankfurt (Oder) hatten unsere Bewohner diesmal ganz besonders viel Spaß:

Eingepackt in einen XXL-Airbag flogen, purzelten und kullerten die Spieler über das Spielfeld und boten den Zuschauern einen amüsanten Mix aus Fußball, Akrobatik und Sumo-Ringen.

Die Veranstaltung auf dem Olympiastützpunkt in Frankfurt (Oder) hat der studentische Leo-Club organisiert. Neben der Ausrichtung eines integrativen Sportevents, wurde mit dem Turnier auch Geld für die städtischen Tafeln gesammelt.

Unterstützt von zahlreichen Zuschauern stiegen die Teams vor Anpfiff in die übergroßen Blasenanzüge, die den ganzen Körper so bedeckten, dass nur noch die Beine. Mit von der Partie war auch ein drei Personen Team aus der Erstaufnahmeeinrichtung vom Standort Markendorf inklusive Trainer. Nach kurzer Eingewöhnung, an diese doch etwas andere Art des Fußballspielens, legten alle Teilnehmer mit Spaß und vollem Körpereinsatz los. Bestens gepolstert, wurde jedes Tackling zu einem Highlight.

Als Abrundung wurden die Zuschauer und Spieler in den Spielpausen mit Getränken und frischzubereitetem Grillgut versorgt. Das Turnier endete mit einem spannenden Finale und einer Siegerehrung, bei der das Team "Giants" ausgezeichnet wurde und den Preis für den ersten Platz (Tickets für das Fußballspiel Hertha-Leipzig) entgegennahm.

Text und Fotos: Fabian Meck

© 2022 DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg • ImpressumDatenschutz