Teams aus Wünsdorf bei Zossener Straßenfußballliga 2020 dabei

Teams aus Wünsdorf bei Zossener Straßenfußballliga 2020 dabei

Schon 2018 und 2019 nahmen Mannschaften der Wünsdorfer Erstaufnahmeeinrichtung an der Zossener Straßenfußballliga teil. Seit einigen Tagen steht fest: Auch 2020 findet der Wettbewerb statt. Dabei kann ein Team den Turnierstart kaum erwarten.

"Vor dem Spiel ist nach dem Spiel" ist eine gängige Fußballfloskel und trifft aber genau auf einige Spieler und Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung in Wünsdorf zu. Nachdem das Team "3 meerskertears" beim Finale der Brandenburgischen Straßenfußball-Meisterschaften 2020 Zweiter wurde, geht es auch bei der dritten Zossener Straßenfußballliga auf Torejagd.

An mehreren Spieltagen treten Teams aus Teltow-Fläming gegeneinander an, um die beste Mannschaft des Landkreises zu ermitteln. Der Saisonauftakt findet am 25. September um 17 Uhr am Jugendclub Phoenix (Platz der Jugend 4, Wünsdorf) statt, wo das 3on3-Turnier auf Asphalt - bei ähnlichen Bedingungen wie beim CampCup Finale am Tropical Islands - stattfindet.

Gelingt den "3 meerskertears" der Triumph?

"Die Jungs sind schon wieder heiß und wollen dieses Mal ganz nach oben", erzählt Ronny Beyer, der Sportkoordinator in der Wünsdorfer Erstaufnahmeeinrichtung ist. Neben den "3 meerskertears" nimmt ein weiteres Team aus der Einrichtung teil.

Lange Zeit war aufgrund der Corona-Pandemie unklar, ob die Zossener Straßenfußballliga 2020 überhaupt starten kann. Erst Mitte September gab die Zossener Stadtverwaltung grünes Licht.

Als weitere Spieltage stehen der 16. Oktober (erneut im Jugendclub Phoenix in Wünsdorf) sowie der 23. Oktober (in Ludwigsfelde, Standort noch offen) fest.

Wir drücken unseren Teams aus der Wünsdorfer Erstaufnahmeeinrichtung die Daumen und wünschen ihnen - egal, welchen Platz sie belegen - jede Menge Spaß.

© 2022 DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg • ImpressumDatenschutz