Die DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg-Ost gGmbH sucht ab sofort Sozialberater/-innen (m/w/d) für die Beratung von Geflüchteten in der zentralen Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in Eisenhüttenstadt und deren Nebenstandort in Frankfurt (Oder).

Als einer der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege hilft das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Menschen in unterschiedlichen humanitären Notlagen. Seinen Grundsätzen folgend agiert das Rote Kreuz vorurteilsfrei, unterstützt die Menschen nach dem Maß der Not und gibt dabei den dringendsten humanitären Bedürfnissen den Vorrang.

Wir sind ein moderner sozialer Dienstleistungsverband, der die Philosophie des Roten Kreuzes mit unternehmerischem Denken und Handeln verbindet. Wir arbeiten zielorientiert und verfügen über ein hohes Maß an Flexibilität, Innovationskraft und Einsatzbereitschaft.

Im Auftrag des Landes Brandenburg übernehmen der DRK-Kreisverband Märkisch-Oder-Havel-Spree e.V., DRK-Kreisverband Fläming-Spreewald e.V. und der DRK-Landesverband Brandenburg e.V. als DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg-Ost gGmbH die soziale Beratung und Betreuung der zentralen Erstaufnahmeeinrichtung und deren Nebenstandorten der Region Ost.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Koordination, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Beratungsleistungen
  • Aufklärung der Bewohner:innen über die ihnen gesetzlich zustehenden Rechtsbehelfe
  • Koordination und Kooperation mit externen Fachberatungen zur Sicherstellung von Beratungen
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung oder Erarbeitung von Beraterkonzepten in Anlehnung an die gesetzlichen Vorgaben
  • Dokumentation erbrachter Beratungs- bzw. Betreuungsleistungen
  • Unterstützung sozialraumorientierter Netzwerkarbeit (intern, extern)

Ihr Profil

  • Aufgeschlossene, verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit abgeschlossenem Fach- oder Hochschulstudium (Dipl., B.A. oder M.A.)
  • Erfahrung im Bereich der Sozialberatung
  • Einfühlungsvermögen und Wertschätzung für die Unterzubringenden
  • Bereitschaft zum Auf- und Ausbau interkultureller Handlungskompetenz
  • Kenntnisse und Akzeptanz des Asylrechts (z. B. AsylbLG, AsylVfG, LAufnG) sind wünschenswert
  • Kommunikationsstärke und Fremdsprachenkenntnisse CEF Niveau B1
  • Selbständiges Arbeiten, ausgeprägter Teamgeist und Organisationsgeschick
  • Fähigkeit, in schwierigen Situationen den Überblick zu behalten und freundlich zu bleiben
  • Identifikation mit den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes

Was wir Ihnen bieten

  • 30-40 Stunden/Woche
  • an die Auftragserteilung des Landes Brandenburg gebundene Tätigkeit an einem der Standorte
  • anspruchsvolle Aufgabenstellung
  • Mitarbeit in einem aufgeschlossenen und motivierten Team
  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem DRK-Tarifvertrag Land Brandenburg mit den üblichen Sozialleistungen

Richten Sie Ihre Bewerbung - gern als E-Mail - in einer PDF-Datei an:

DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg-Ost gGmbH
Poststraße 72
15890 Eisenhüttenstadt

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Integreat-App

Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015

ISO 9001 2015 Deutsch

MAAS-BGW

BGWquintas zertifiziert