Wir suchen ab sofort einen Sozialberater (Sozialarbeiter bzw. Sozialpädagoge) (m/w/d) für die Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete in Doberlug-Kirchhain.

Die Vollzeitstelle ist unbefristet und wird nach dem DRK-Tarifvertrag des Landes Brandenburg vergütet.

Die DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfebedürftigen Menschen in gesundheitlichen und sozialen Notlagen umfassend Hilfe leistet, allein nach dem Maß der Not. Im Auftrag der Zentralen Ausländerbehörde des Landes Brandenburg übernimmt die DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH die Unterbringung, Sozialberatung und Betreuung und medizinische Versorgung in den Erstaufnahmeeinrichtungen für Geflüchtete in Doberlug-Kirchhain und Wünsdorf.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
• Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Beratungsleistungen auf Grundlage der DRK Fachkonzepte (aufsuchende Beratung, Einzelberatung, Gruppenberatung)
• Beratung in den Bereichen Asylverfahren, Asylbewerberleistungsgesetz, Gesundheit, Sucht, besondere Schutzbedürftigkeit, Partnerschaft, Familie, Erziehung, Perspektiven (Arbeit, Wohnen, Bildung, freiwillige Rückkehr) sowie in Alltagsfragen der Bewohner
• Aufklärung der Bewohner über die ihnen gesetzlich zustehenden Rechtsbehelfe
• Intervention bei Konflikten innerhalb der Bewohnerschaft
• Dokumentation erbrachter Beratungsleistungen
• Mitwirkung bei der Weiterentwicklung und Erarbeitung von Beratungskonzepten
• Kooperation mit externen Fachberatern zur Sicherstellung pädagogischer Standards, z.B. zum Schutz Minderjähriger oder besonders Schutzbedürftiger


Ihr Profil:
• Abgeschlossenes Hochschulstudium in Sozialarbeit oder Sozialpädagogik
• Fähigkeit zur Selbstorganisation und Teamgeist
• Sicheres Auftreten und die Fähigkeit, schwierige Sachverhalte verständlich zu vermitteln
• Erfahrung in der Dokumentation erbrachter Beratungsleistungen
• Aktive Sprachkenntnisse mindestens vergleichbar mit dem CEF Niveau B1 in einer der folgenden Sprachen: Englisch, Französisch, Russisch oder Arabisch
• Gute Kenntnisse des Asyl- und Aufenthaltsrechts (AsylbLG, AufenthaltG, AsylG) bzw. Bereitschaft, sich in diese einzuarbeiten
• Fachliche Kenntnisse aus weiteren Beratungsfeldern der migrationsspezifischen Sozialberatung von Vorteil (Gesundheit, Sucht, besondere Schutzbedürftigkeit, Partnerschaft, Familie, Erziehung und Perspektivberatung)
• Identifikation mit den Grundsätzen des Deutschen Roten Kreuzes


Was wir bieten:
• Eine anspruchsvolle Aufgabenstellung und eigene Gestaltungsspielräume
• Ein aufgeschlossenes und motiviertes Team
• Flache Hierarchien und eine partizipative Führungskultur
• Leistungsgerechte Vergütung nach dem DRK-Tarifvertrag Land Brandenburg
• Betriebliche Altersvorsorge
• Fachspezifische Weiterbildungen
• Regelmäßige Supervision

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit sämtlichen Unterlagen per E-Mail bis zum 15.5.2019 an unsere Personalverantwortliche Frau Deißing an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungen ausschließlich elektronisch entgegennehmen (max. zwei Anhänge mit jeweils max. 2 MB).