Wir suchen ab sofort einen Teamleiter (m/w/d) Sozialberatung in der Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete am Standort Doberlug-Kirchhain.

Die Vollzeitstelle ist unbefristet und wird nach dem DRK-Tarifvertrag des Landes Brandenburg bezahlt.

Die DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfebedürftigen Menschen in gesundheitlichen und sozialen Notlagen umfassend Hilfe leistet, allein nach dem Maß der Not. Im Auftrag der Zentralen Ausländerbehörde des Landes Brandenburg übernimmt die DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH zentrale Aufgabengebiete im täglichen Betrieb der Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge in Doberlug-Kirchhain und Wünsdorf. Die ausgeschriebene Stelle ist am Standort Doberlug-Kirchhain angesiedelt.

Die Teamleitung Sozialberatung übernimmt die Personalverantwortung für aktuell acht Sozialberater/innen und berichtet direkt an die Objektleitung. Sie stellt die Koordination der migrationsspezifischen Sozialberatung und deren Qualität sicher. Dabei arbeitet sie eng mit den anderen Abteilungen der Einrichtung, den Fachstellen der Trägergesellschaft, der Zentralen Ausländerbehörde des Landes Brandenburg sowie dem Jugendamt zusammen.

Die Themenschwerpunkte der Sozialberatung sind: Asylverfahrensberatung, Perspektivberatung (inkl. freiwilliger Rückkehr, Arbeit und Wohnen), Beratung zu Gesundheit, Sucht und besonderer Schutzbedürftigkeit, Beratung zu Partnerschaft, Familie und Erziehung sowie Konfliktmediation.
Zur Erfüllung dieser anspruchsvollen Aufgabe suchen wir eine Kollegin oder einen Kollegen mit Führungserfahrung, Kommunikationsstärke und Organisationstalent.

Ihre Aufgaben:

  • Führung der Fachkräfte des Beratungsteams
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung der migrationsspezifischen Beratungsleistungen in Zusammenarbeit mit den Fachkräften des Teams sowie Fachstellen innerhalb und außerhalb der DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH
  • Weiterentwicklung und kontinuierliche Sicherung der Strukturen, Prozesse und Standards der Sozialberatung in Zusammenarbeit mit den Teammitgliedern sowie anderen Fachkräften der Trägergesellschaft
  • Sicherung einer kontinuierlich hohen Beratungsqualität durch Personalentwicklungsmaßnahmen, Dokumentation und Monitoring
  • Regelmäßiges Berichtswesen

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über Teamleitungserfahrung und pflegen einen partizipativen Führungsstil
  • Sie sind mit Beratungsarbeit und/oder Konfliktmediation vertraut
  • Sie haben einen akademischen Abschluss in Sozialpädagogik/Sozialarbeit/Erziehungswissenschaften oder einem anderen, für die Ausübung dieser Tätigkeit relevanten, Fachbereich
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache auf muttersprachlichem Niveau in Wort und Schrift (oder auf Niveau C2) und verfügen über gute Kenntnisse einer der folgenden Sprachen (mindestens B1): Englisch, Französisch, Russisch oder Arabisch
  • Sie bringen vertiefte Kenntnisse des Asylrechts sowie anderer relevanter Rechtsgebiete mit bzw. sind bereit, sich diese anzueignen
  • Sie behalten auch bei hoher Arbeitsbelastung den Überblick
  • Sie bringen Humor und Einsatzbereitschaft mit
  • Sie identifizieren sich mit der sozialen Arbeit und den Grundsätzen des Roten Kreuzes

Was wir bieten:

  • Eine anspruchsvolle Aufgabenstellung und eigene Gestaltungsspielräume
  • Ein aufgeschlossenes und motiviertes Team
  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem DRK-Tarifvertrag des Landes Brandenburg
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Fachspezifische Weiterbildungen
  • Regelmäßige Supervision

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit sämtlichen Unterlagen bis 31.03.2019 per E-Mail an unsere Personalverantwortliche Frau Deißing: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir bitten um Verständnis, dass wir Bewerbungen ausschließlich elektronisch entgegennehmen (max. zwei Anhänge mit jeweils maximal 2 MB).