Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Sozialarbeiter/Sozialpädagoge (m/w/d) für die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) in Potsdam.

Die Vollzeitstelle ist vorerst bis zum 31.12.2019 befristet und wird nach dem DRK-Tarifvertrag des Landes Brandenburg vergütet.

Die DRK Flüchtlingshilfe Brandenburg gGmbH ist Teil einer weltweiten Gemeinschaft von Menschen, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfebedürftigen Menschen in gesundheitlichen und sozialen Notlagen umfassend Hilfe leistet, allein nach dem Maß der Not.

Wir suchen einen Sozialarbeiter oder Sozialpädagogen (m/w/d) für die Umsetzung eines migrationsspezifischen Beratungsangebotes für erwachsene Zuwanderer (MBE). Das Beratungsangebot stellt eine Ergänzung zum bundesgeförderten Integrationskurs dar. Das Hauptaugenmerk liegt auf der Beratung und Begleitung von allen Zugewanderten vor, während und nach den Integrationskursen auf der Grundlage des Zuwanderungsgesetzes(§ 45 Satz 1 AufenthG / § 9 Abs. 1 Satz 4 BVFG). Weiterhin wird eine Online-Beratung als fester Bestandteil in die MBE eingebunden.

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung bedarfsgerechter Einzelfallberatung der Zuwanderer auf der Grundlage eines Case-Managements bzw. einer sozialpädagogischen Begleitung sowohl im direkten persönlichen Kontakt, als auch im Rahmen der Online-Beratung
  • Gruppenpädagogische Begleitung zur zielgruppenspezifischen Weitergabe von Informationen zur Orientierung im Alltag oder zur Förderung der Teilhabe
  • Hilfestellung bei der Vermittlung von Kinderbetreuungsangeboten während der Integrationskurse
  • Aufklärung der Bewohner über die ihnen gesetzlich zustehenden Rechtsbehelfe
  • Dokumentation erbrachter Beratungs- bzw. Betreuungsleistungen
  • Mitarbeit in kommunalen Netzwerken zur Förderung eines bedarfsgerechten Integrations-angebotes
  • Mitwirkung bei der interkulturellen Öffnung der Regeldienste und Verwaltungsbehörden
  • Aktive Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung oder Erarbeitung von Fachkonzepten

Ihre Qualifikationen:

  • Abschluss als Sozialpädagoge, Sozialarbeiter oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der migrationsspezifischen Beratung ist von Vorteil
  • Von Vorteil sind ebenfalls aktive Sprachkenntnisse in einer der folgenden Sprachen: Englisch, Russisch, Französisch, Arabisch
  • Fachkenntnisse über Zuwanderungsgesetze
  • Führerschein ist wünschenswert
  • Erweitertes Führungszeugnis Klasse B
  • Identifizierung mit den Grundsätzen der sozialen Arbeit und des Deutschen Roten Kreuzes

Ihr persönliches Profil:

  • Sie haben eine hohe Motivation für die Arbeit mit der Klientel.
  • Sie verfügen über fachliches und persönliches Gespür für wertschätzende Kommunikation auf allen Ebenen.
  • Sie arbeiten reflektiert und lösungsorientiert.
  • Sie haben den Blick fürs ‚Ganze‘.

Wir bieten:

  • Eine anspruchsvolle Aufgabenstellung und eigene Gestaltungsspielräume
  • Ein aufgeschlossenes und motiviertes Team
  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem DRK-Tarifvertrag Land Brandenburg
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Fachspezifische Weiterbildungen
  • Regelmäßige Supervision

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit sämtlichen Unterlagen per E-Mail an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!