Slide background

Schwangere Frauen und geflüchtete Familien mit kleinen Kindern befinden sich in einer besonders schutzbedürftigen Situation. Sie haben neben einer ohnehin anstrengenden Lebensphase meist auch eine kräftezehrende Flucht hinter sich, müssen sich in einer neuen Umgebung zurechtfinden und kämpfen mit der Unsicherheit, wie das Leben für sie weitergeht.

Der DRK-Landesverband Brandenburg bietet ihnen bei allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Erziehung oder auch Fragen zur Familienplanung professionelle Unterstützung: elf psychosoziale Schwangeren- und Familienberatungsstellen informieren Familien und Schwangere im Land Brandenburg darüber, welche Unterstützungsleistungen ihnen zustehen, wie sie mit Partnerschafts-, Schwangerschafts- oder Familienkonflikten umgehen, sich auf die Geburt vorbereiten oder wo sie sich Hilfe holen können.

Regelmäßig bieten die DRK-Beraterinnen auch vor Ort in den Erstaufnahmeeinrichtungen ihre Hilfe an.

Die Beratungsstellen kooperieren eng mit anderen Unterstützungsangeboten im Gemeinwesen. Damit sich die Ratsuchenden in allen schwierigen persönlichen Fragen mitteilen können, unterliegt das Beratungsstellenpersonal der Schweigepflicht.

 

Weitere Informationen zur Kinder-, Jungend- und Familienberatung des DRK finden Sie hier

© 2017 DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg