Slide background

Wir betreiben in Brandenburg drei Erstaufnahmeeinrichtungen an den Standorten Eisenhüttenstadt, Doberlug-Kirchhain und Wünsdorf und bieten derzeit Platz für insgesamt 3.700 Flüchtlinge. In den Einrichtungen werden die Grundleistungen, also der durch das Asylbewerberleistungsgesetz festgeschriebene notwendige Bedarf an Ernährung, Unterkunft, Heizung, Kleidung, Gesundheitspflege, Gebrauchs- und Verbrauchsgüter des Haushalts, durch Sachleistungen gedeckt.

In Zusammenarbeit mit unserem Partner, dem Facility Dienstleister WISAG, stellen wir in den Einrichtungen eine gesundheitsorientierte Vollverpflegung sicher und richten uns bei der Zusammenstellung nach den kulturellen, religiösen und gesundheitlichen Bedürfnissen der Bewohner. Dazu zählt unter anderem das Angebot von vegetarischer Kost, schweinefleischfreien Mahlzeiten und beliebten Speisen, wie Couscous oder Reisgerichte. Bei der Ausstattung der Asylsuchenden mit angemessener und bedarfsgerechter Kleidung wird das DRK durch die Adler Modemärkte AG unterstützt. Zusätzlicher Bedarf wird durch Kleiderspenden gedeckt.
Neben der Versorgung mit Dingen des täglichen Bedarfs, erhalten Asylsuchende bei ihrer Ankunft umfassende Informationen, die ihnen bestmöglich dabei helfen sollen, sich in den Einrichtungen und mit dem Leben in Deutschland zurechtzufinden.

 

© 2017 DRK-Flüchtlingshilfe Brandenburg